Zuckertüten selber basteln

Zuckertüten selber basteln

Die Auswahl in den Geschäften ist wirklich riesig, doch wie wär`s mit einer selbst gebastelten Zuckertüte? Den Cowboy oder Piraten für die Jungs, Elfen, Schetterlinge oder ein Bienchen für die Mädchen – Deiner Phantasie sind wirklich keine Grenzen gesetzt. Denn statt der fertig gekauften Schultüte brauchst Du nur einige Bastel-Utensilien, die Du in jedem Bastelladen bekommst. Natürlich kannst Du die Zuckertüte auch mit Deinem Kind gemeinsam basteln, wenn es aber eine Überraschung werden soll, findest Du hier viele kreative Anregungen, damit die Schultüte auch sicher gelingt.

Lustiger Kinderalphabet_TOPP

© TOPP-Verlag

Zusätzlich empfehlen wir das Bastelbuch Lustiges Kinder-Alphabet von TOPP, in dem Du von A wie Affe über P wie Pirat bis hin zu Z wie Zauberer jede Menge Vorlagen für Deine selbst gebastelte Schultüte findest.

Du brauchst für eine selbstgebastelte Schultüte:

  • Schultütenrohling (in der gewünschten Grundfarbe)
  • bunten Karton, Tonpapier
  • Transparent- oder Wellpapier
  • Krepppapier, Tüll
  • Bastelkleber, Klebepistole oder Alleskleber
  • Lineal, Bleistift, Locher, Schere
  • Basteldraht (in den gewünschten Farben)
  • bunte Kugeln mit Loch (z.B. für die Fühler der Biene)
  • Wackelaugen
  • wasserfeste Filzstifte, farbig und schwarz
  • Glitzerstifte oder Glitter-Gelstifte

Schaue Die vorher am besten ein oder zwei Figuren aus dem Bastelbuch aus, die Dir bzw. Deinem Kind gefallen – dann weißt Du für Deinen Basteleinkauf genau, was noch gebraucht wird.

Und so wird`s gemacht:

Schritt 1
Baue die Zuckertüte wie in der Anleitung zusammen. Damit die Schultüte stabiler wird und nach dem Befüllen nicht gleich auseinanderbricht, solltest Du die Nahtstellen zusätzlich mit der Heißklebepistole oder dem Alleskleber verkleben.

Lustiger Kinderalphabet_TOPP

© TOPP-Verlag

Schritt 2
Kopiere die ausgesuchte Motivvorlage auf die gewünschte Größe, wenn möglich gleich auf  festen Karton oder Papier. Alle Einzelteile ausschneiden, so dass sie als Schablone genutzt werden können.

Schritt 3
Nun die Einzelteile wie den Körper, Kopf, die Flügel, Haare und Schuhe auf den Karton in der gewünschten Farbe übertragen. Wie Du die Teile zusammenklebst, ist in dem Buch für jedes Motiv beschrieben. Besonders schön werden die Figuren oder Tiere, wenn Du einzelnen Konturen für Haare, Augen, Mund usw. anhand der Bilder nachzeichnest. Wenn es etwas einfacher gehen soll, sehen auch ein bunter Schmetterling, Blumen oder Herzen toll aus.

Der netfamilie-Basteltipp:
Ist Dein Kind ein echter Fußballfan, kannst die Zuckertüte natürlich auch nach seinem Lieblingsverein gestalten. Ein Fußball, die passende Aufschrift und das Vereinslogo sind schnell gefunden und im Handumdrehen auf die Schultüte geklebt. Das gleiche geht natürlich auch für Film- und Kinohelden, wie Cars, Die wilden Kerle, Barbie & Co.

ClownSchritt 4
Für die Manschette großzügig Tüll oder Krepppapier zuschneiden, so dass es in Falten gelegt an den oberen, inneren Rand der Schultüte geklebt werden kann. Die Manschette sollte so groß sein, dass man sie oben mit dem Band zubinden kann.
Etwas aufwendiger wird die Manschette, wenn man mit zwei verschiedenen Farben oder aufgeklebten Punkten arbeitet. Zu einer weißen Schultüte passt z.B. eine rote Maschette mit weißen Punkten. Toll sieht auch ein Farbmix aus blauen und weißen Streifen aus. Dazu das Krepppapier in Streifen schneiden und überlappend aneinander kleben, so dass die gestreifte Optik entsteht. Mit einer Zackenschere kann man dann noch den Rand der Manschette ein bisschen fransig schneiden. FERTIG!

Tipp:
Viele tolle Geschenkideen für den Schulanfang und zum Befüllen der Zuckertüte findest Du hier.

Einen Kommentar zu diesem Thema schreiben: