Natur erleben – Das Jugend-Öko-Haus Dresden

Natur (er)leben – Das Jugend-Öko-Haus Dresden

Natürlich (kinder)leicht

Endlich ist es soweit! Die ersten Frühjahrsblüher kommen aus der Erde, die Obstbäume beginnen zu blühen und die wärmenden Sonnenstrahlen lassen uns den langen, kalten Winter endgültig vergessen. Also, ab nach draußen! Denn gerade im Frühling, dann, wenn wieder alles blüht, wächst und aus dem Winterschlaf erwacht, zeigt sich unsere wunderschöne Natur von ihrer schönsten und farbenfrohsten Seite.

Jugend-Öko-Haus DresdenUnd gerade für Kinder ist die Natur doch der spannenste Spielplatz überhaupt: In der Erde graben, auf Bäume klettern, Blumen pflücken, Tiere beobachten und Steine sammeln – hier entdecken sie jeden Tag etwas Neues, Spannendes und lernen so verstehen, warum z.B. die Bäume ihre Blätter verlieren und wie das Eichhörnchen über den kalten Winter kommt. Kinder lieben die Natur und wollen in ihrem täglichen Forscherdrang am liebsten alles über seine tierischen und planzlichen “Bewohner” erfahren.

Eine gute Gelegenheit also, sie dabei an die Hand zu nehmen, um ihre Neugier und ihren Entdeckergeist für unsere Umwelt gezielt zu fördern. Unter dem Motto “Natur erleben-verstehen-schützen” gibt es bereits seit 1991 das Jugend-Öko-Haus, das als kommunale Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe gegründet wurde und seit 2007 in freier Trägerschaft des Christlichen Jugenddorfwerkes Heidenau, einer der deutschlandweit über 150 Standorte des CJD (Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands) e.V. ist.

Natur ist Programm

Das “Naturprogramm” ist dabei sehr vielseitig – angefangen von offenen Naturforschertreffs, Natur-Familientagen über eine hauseigene Terrarienausstellung, thematische Bildungsveranstaltungen für Kinder- und Jugendgruppen bis hin zum Naturerlebniscamps, praktischen Naturschutzeinsätzen und Natur-Kindergeburtstagen kann man hier Natur “hautnah” und mit allen Sinnen erleben. So lernen Kinder z.B. die “Wundersamen Bäume” kennen, werden zu “Tierspurdetektiven” oder sind “unterwegs mit dem Waldgeist Knud” – und erfahren so mehr über den Wald und seine Bewohner, gehen auf eine abenteuerliche Schatzsuche und tauchen ein in das Reich der Baumgeister, Rindenfeen und Wurzelzwerge!

Jugend-Öko-Haus Dresden“Die Grashüpfer” – offener Naturforschertreff
jeden Mittwoch, 15.00 bis 16.30 Uhr
empfohlenes Alter: zwischen 5 und 7 Jahre

Die Natur- und Terrarienfreunde
jeden Donnerstag, 16.30 bis 18.30 Uhr
empfohlenes Alter: 8.-12. Klasse

Darüber hinaus finden regelmäßige Natur-Familientage an vier Sonntagen im Jahr statt, an denen man mal ganz “in Familie” einen wunderschönen Tag rund um die Natur und das Öko-Haus verbringen kann. Aber auch in den Ferien oder für Camps und Exkursionen bietet das Jugend-Öko-Haus eine erlebnisreiche Zeit mit Zeltabenteuer und vielfältigen Naturerlebnissen, die man gemeinsam mit anderen “Naturfreunden” teilen kann.

Na, neugierig geworden? Alle Infos zum Veranstaltungsprogramm des Jugend-Öko-Hauses und aktuellen Angeboten findest Du hier.

Jugend-Öko-Haus DresdenKontakt:
Jugend-Öko-Haus
ein Projekt des Christlichen Jugenddorfwerk Heidenau im
CJD (Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands) e.V.
Hauptallee 12
01219 Dresden
Tel. (0351) 459 41 42
Fax: (0351) 202 98 97
E-mail: jugend-oeko-haus@cjd-heidenau.de

Verantwortlicher Projektleiter:
Uwe Prokoph

Bild-Quelle: www.jugend-oeko-haus.de

Einen Kommentar zu diesem Thema schreiben: