Erna`s Mandarinen-Schmand-Kuchen

Rezept Erna`s Mandarinen-Schmand-Kuchen

Gerade bei Familienfesten und dem Kindergeburtstag liegt man mit Schmand-Kuchen immer richtig. Hier das klassische Rezept mit Mandarinen… besonders cremig und einfach lecker!

Du brauchst (für eine Springform Ø 24 cm):

Für den Boden

Mandarinen-Schmand-Kuchen

© www.chefkoch.de

65 g weiche Butter
60 g Zucker
150 g Mehl
1 Ei
2 TL Backpulver

Für die Masse

1 Becher Schmand
1 Becher Naturjogurt
2 Becher Saure Sahne
0,5 l Milch
2 Pck. Vanille-Pudding
200 g Zucker
2 kleine Dosen Mandarinen
1 Pck. klaren Tortenguss

Und so wird`s gemacht:

Die Zutaten für den Boden zu einem glatten Teig verkneten und für ca. 30 min. kalt stellen. Die Mandarinen über einem Sieb abtropfen lassen, den Mandarinensaft aufheben und für den Tortenguss beiseite stellen.
Aus 2 Pack. Vanille-Puddingpulver, 500 ml Milch und 200 g Zucker den Pudding kochen und für ca. 5 min. abkühlen lassen. Schmand, Naturjogurt und Saure Sahne in eine große Schüssel geben und den abgekühlten Pudding nach und nach mit einem Kochlöffel unterheben.

Die Backform mit etwas Butter einfetten, den Kuchenboden dünn ausrollen und in die Backform legen, dabei den Bodenrand etwas nach oben ziehen. Anschließend die Schmandmasse gleichmäßig in der Springform verteilen, glatt streichen und die Mandarinenspalten darauf dekorieren. Bei 175 °C im vorgeheizten Backofen für ca. 60 Minuten backen. Mit dem Stäbchentest prüfen, ob die Schmandmasse durchgebacken ist (dabei darf nichts an dem Stäbchen kleben bleiben).

Den Tortenguss mit dem Mandarinensaft kochen und über den etwas abgekühlten Schmandkuchen verteilen.

Tipp:

Alternativ kann man den Schmandkuchen auch mit Himbeeren, Heidelbeeren oder einem bunten Früchte-Mix probieren.

Einen Kommentar zu diesem Thema schreiben: