Lotte`s Waldbeer-Apfel-Kuchen

Rezept Lotte`s Waldbeer-Apfel-Kuchen

Einfach, schnell und trotzdem lecker. Gerade für Kindergeburtstag & Co. ist ein Blechkuchen immer eine gelungene Rezeptidee. Und gerade im Sommer findet man dazu auch die passenden Früchtchen… hier eine schön saftige Blechkuchen-Variante mit leckeren Waldbeeren.

Waldbeer-Apfel-KuchenDu brauchst (für ein Backblech):

250 g Zucker
5 große Eier
150 ml Öl
125 g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver
3 TL Kakaopulver
3 mittlere, etwas mürbe Äpfel
750 g frische Waldbeeren (oder Tiefkühl)
etwas Mehl
Puderzucker zum Bestäuben

Und so wird`s gemacht:

Zucker und Eier einige Minuten dickschaumig rühren und das Öl nach und nach zufügen. Mehl mit Backpulver, Haselnüssen oder Mandeln und Backkakao vermischen und unter die Eimasse rühren. Die Äpfel schälen, entkernen und fein raspeln. Die geraspelten Äpfel unter die Teigmasse rühren und anschließend auf ein mit Butter gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech gießen.

Die Tiefkühl-Waldbeeren auf einem Sieb abtropfen lassen. Den Waldbeeren-Mix gleichmäßig mit etwas (ca. 20 g) Mehl bestäuben auf der Teigmasse verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft ca. 30 Minuten backen – mit der Stäbchenprobe testen, ob der Teig gut durchgebacken ist (es darf nichts am Stäbchen kleben bleiben). Die Backzeit gilt für ein Backblech mit ca. 40×35 cm (Kuchen wird ca. 3 cm hoch). Bei einem Backblech mit ca. 35×25 cm wird der Kuchen ca. 4 cm hoch und die Backzeit beträgt ca. 40 Min. (bei dieser Größe nur ca. 500 g Waldbeeren verwenden). Den ausgekühlten Blechkuchen nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Tipp:
Den Blechkuchen kann man z.B. auch mit Brombeeren oder mit Zimt bestäubten Apfelspalten belegen.

Einen Kommentar zu diesem Thema schreiben: