Raclette

Rezept Raclette

Grundrezept

Du brauchst (für ca. 4 Personen):

Raclette

© Joujou / PIXELIO

8 große, festkochende Kartoffeln
1 Glas Perlzwiebeln
1 Glas Cornichons (oder andere Gewürzgurken)
600 g Raclettekäse (sehr geruchsintensiv) oder Gouda

Und so wird`gemacht:

Die Kartoffeln waschen und bei Bedarf abbürsten, mit Schale kochen, abgießen und ungeschält auf der Abdeckplatte des Raclette-Grills warm halten. Die Perlzwiebeln und Cornichons abgießen und in zwei Schüsseln geben.
Wenn alles vorbereitet und das Raclette vorgeheizt ist, kann jeder eine Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Einige Kartoffelscheiben in das Pfännchen geben und mit Käse belegen, so dass nichts übersteht. Für ca. 5-8 Minuten im Raclette goldbraun backen.

Kinderbowle

Rezept Kindersektbowle

Du brauchst (für ca. 10 Gläser):

Kinderbowle

© schrotundkorn

1,5 l Kindersekt oder alkoholfreien Sekt
1 l Orangensaft
1 l Ananassaft
1,5 l Mineralwasser
250 g frische Erdbeeren (alternativ tiefgefrorene Erdbeeren)
250 g frische Ananas (alternativ Ananas aus der Dose)
2 Pfirsiche
1 Orange
1 Karambole (Sternfrucht)
etwas Zitronensaft
etwas Grenadine

Rote Früchtchen Kinderbowle

Rote Früchtchen Kinderbowle

Du brauchst (für ca. 6 Gläser):

Kinderbowle

© Heumanntee

4 Teebeutel Früchtetee
150 g frische Himbeeren (alternativ tiefgefrorene Himbeeren)
150 g frische Erdbeeren (alternativ tiefgefrorene Erdbeeren)
100 g Aprikosen (alternativ Aprikosen aus der Dose)
1 EL flüssiger Honig
150 ml Kirschsaft

Silvester feiern mit Kindern

Prost Neujahr – Tipps und Ideen für eine kunterbunte Silvesterparty in Familie

Denkt man an die letzten Jahre zurück, gab es zum Jahreswechsel eigentlich nur eins: Ab zur nächsten Silvesterparty! Ob gemeinsam mit Freunden zuhause, beim Feiern in der Disco oder zur alljährlichen Silvestersause in der Stammkneipe – an Silvester war immer für ausreichend Abwechslung gesorgt. Doch ist man erstmal(s) in Familie, sind die großen Silvesterpartys vorerst passé. Wie der letzte Tag im Jahr aber gerade mit Kind und Kegel für jede Menge Spass und Stimmung sorgt, zeigen wir hier.

Feuerwerk

© Barbara Thomas / PIXELIO

Denn gerade für Kinder ist die Nacht zum Jahreswechsel besonders spannend: Die vielen Menschen, leuchtende Wunderkerzen und ein bunter Lichterhimmel aus Feuerwerken und Raketen. Und das Schönste am Jahreswechsel ist für die Kleinen, das man mal selber Krach machen und zusammen mit Papa die ein oder andere Rakete starten darf. Doch auch wenn die Spannung und Vorfreude auf Mitternacht noch so groß ist, schlafen vor allem die kleineren Familienmitglieder meist noch vor dem großen Silvesterspekatkel ein. Damit das Warten bis 12 nicht ganz so lang wird, sollte man sich deshalb schon vorher Gedanken über ein kinderfreundlicher Silversterprogramm machen. So lassen Geschichten und Spiele, kleine Tischfeuerwerke, Wunderkerzen und Knallerbsen oder das altbekannte Zinnfiguren gießen die Zeit oft wie im Flug vergehen.