Ein Männlein steht im Walde

Kinderlied Ein Männlein steht im Walde

Fliegenpilz im Wald

© Kurt / PIXELIO

Ein Männlein steht im Walde ganz still und stumm.
Es hat von lauter Purpur ein Mäntlein um.
Sagt, wer mag das Männlein sein,
das da steht im Wald allein
mit dem purpurroten Mäntelein?

Das Männlein steht im Walde auf einem Bein
und hat auf seinem Haupte schwarz’ Käpplein klein.
Sagt, wer mag das Männlein sein,
das da steht im Wald allein
mit dem kleinen schwarzen Käppelein?

Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann

Kreisspiel Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann

Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann in unserm Kreis herum, dideldum,
es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann in unserm Kreis herum.
Er rüttelt sich, er schüttelt sich, er wirft sein Säckchen hinter sich,
es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann in unserm Kreis herum.

Ringel, Ringel, Reihe

Kreisspiel Ringel, Ringel, Reihe

Kinder im Kreis

© S. Hofschlaeger / PIXELIO

Ringel, Ringel, Reihe,
wir sind der Kinder dreie (so viele Kinder, wie ihr seid),
wir sitzen unter’m Holderbusch
und machen alle husch, husch, husch.

Ringel, ringel, Rosen,
schöne Aprikosen,
Veilchen und Vergissmeinnicht,
alle Kinder (und Mamas) setzen sich.

Katz und Maus

Spiel für drinnen


Katze und Maus

© Jürgen Acker / PIXELIO

Alle Kinder stehen im Kreis und fassen sich an den Händen. Ein Kind spielt die Katze, ein anderes die Maus. Die Maus steht am Anfang des Spiels im Kreis, die Katze ist außerhalb und muss versuchen, das Mäuschen zu fangen.

Schokolade essen

Spiel für drinnen

Schokolade

© Ernst Rose / PIXELIO

Die Kinder sitzen im Kreis und dürfen im Spiel gegeneinander Schokolade essen. Schwierig ist dabei, dass sie vorher jedoch Mütze, Schal und Handschuhe (Fäustlinge) anziehen müssen und die Schokolade Stück für Stück nur mit Messer und Gabel essen dürfen.

Vögelchen, piep einmal

Spiel für drinnen

Meise

© Re.Ko. / PIXELIO

Alle Kinder sitzen im Kreis. Einem Kind werden die Augen verbunden und es setzt sich nach mehrfachem Im-Kreis-Drehen bei einem anderen Kind auf den Schoß. Nun sagt es: “Vögelchen, piep einmal”, worauf der Mitspieler  mit verstellter Stimme “Piep” sagt. Das Kind mit den verbundenen Augen muss nun den Namen raten. Errät es den Namen richtig, so muss sich das andere Kind die Augen verbinden lassen und raten, ansonsten muss es sich zum nächsten Kind auf den Schoß setzen.

Armer schwarzer Kater

Spiel für drinnen


Armer schwarzer Kater

© Yvonne Auer / PIXELIO

Alle Kinder bilden einen Stuhlkreis, mit einem Stuhl weniger als ihr Kinder seid. Du gehst als Kater in die Mitte, kniest Dich vor einen Mitspieler und sagst “Miau, miau, miau”, möglichst in einer lustigen Art und Weise. Dabei sind Grimassen schneiden, Faxen machen usw. erlaubt.

Ich packe meinen Koffer

Spiel für drinnen

Ich packe meinen Koffer

© Clara Diercks / PIXELIO

Alle Kinder sitzen im Kreis, einer beginnt z.B. mit einem Ball, der dann im Kreis wandert. “Ich packe meinen Koffer, und nehme mit: einen Ball und ein Handtuch.” Dann wird der Ball weitergegeben und das nächste Kind ist dran: “Ich packe meinen Koffer, und nehme mit: einen Ball, ein Handtuch und ein Paar Badeschlappen.”

Ringlein, Ringlein, Du musst wandern

Spiel für drinnen

Ringlein, Ringlein, du musst wandern,
von dem einen zu dem andern.
Das ist hübsch, das ist schön,
lasst das Ringlein nur nicht sehn.

Stille Post

Spiel für drinnen

Briefumschlag

© Ernst Rose / PIXELIO

Alle Kinder sitzen oder stehen im Kreis. Der Erste flüstert ein Wort oder einen Satz in das Ohr seines Nachbarn, der das wiederum weitersagt, usw. Der Letzte im Kreis sagt nun das laut, was er verstanden hat, auch wenn es irgend etwas Komisches und Verdrehtes ist, das mit dem Ausgangssatz nichts mehr zu tun hat. Der Satz sollte deshalb nicht zu leicht sein, damit alle Kinder am Ende auch etwas zu Lachen haben.