Natur erleben – Das Jugend-Öko-Haus Dresden

Natur (er)leben – Das Jugend-Öko-Haus Dresden

Natürlich (kinder)leicht

Endlich ist es soweit! Die ersten Frühjahrsblüher kommen aus der Erde, die Obstbäume beginnen zu blühen und die wärmenden Sonnenstrahlen lassen uns den langen, kalten Winter endgültig vergessen. Also, ab nach draußen! Denn gerade im Frühling, dann, wenn wieder alles blüht, wächst und aus dem Winterschlaf erwacht, zeigt sich unsere wunderschöne Natur von ihrer schönsten und farbenfrohsten Seite.

Jugend-Öko-Haus DresdenUnd gerade für Kinder ist die Natur doch der spannenste Spielplatz überhaupt: In der Erde graben, auf Bäume klettern, Blumen pflücken, Tiere beobachten und Steine sammeln – hier entdecken sie jeden Tag etwas Neues, Spannendes und lernen so verstehen, warum z.B. die Bäume ihre Blätter verlieren und wie das Eichhörnchen über den kalten Winter kommt. Kinder lieben die Natur und wollen in ihrem täglichen Forscherdrang am liebsten alles über seine tierischen und planzlichen “Bewohner” erfahren.

Ausflugtipps für die Winterferien

Ausflugtipps für die Winterferien – Dresden und Umgebung

Winterferien in Sachsen vom 12.-27.02.2011

Nur noch wenige Tage Schule, dann ist es wieder soweit: Endlich Winterferien! Aber was tun? Unser Tipp: Warm anziehen und raus in die kalte Winterluft! Bei frostigen Temperaturen laden die Eisschnelllaufbahn und die Trainingseishalle mit Sonderöffnungszeiten in den Sportpark Ostragehege ein. Wer es eher wärmer mag, ist in den Schwimmhallen in und um Dresden gut aufgehoben. Was in Dresden und Umgebung in der Ferienzeit noch alles los ist, erfährst Du natürlich bei uns.

Eislaufen in Dresden

Eislaufen Dresden

© www.regionen.sachsen.de

Für alle Eislauffans bietet die EnergieVerbund Arena erweiterte Öffnungszeiten vor und in den Winterferien. Wer Lust hat, wird hier täglich aufs Glatteis geführt – die aktuellen Öffnungszeiten findest Du hier.

Auf der 333-Meter-Bahn im Freien und in der großen Trainingseishalle kann man hier mit Gleichgesinnten ganz entspannt seine Eislaufrunden drehen. Und keine Angst, es gibt genügend Platz für Jung und Alt, Anfänger und Fortgeschrittene. Wer keine eigenen Schlittschuhe hat, kann sich im Schlittschuhverleih vor Ort die passenden ausleihen. Und wenn ihr nach ein paar anstrengenden Eislaufrunden erstmal entspannt pausieren wollt, könnt ihr euch mit einem kleinen Imbiss wieder für die nächste Schlittschuhpartie stärken.

Winterferienprogramm im Putjatinhaus

Winterferienprogramm im Putjatinhaus

Logo Putjatinhaus.jpgBald ist es soweit und alle Schulkinder dürfen sich wieder auf die Winterferien freuen. Damit die freien Tage auch Spass machen und für jede Menge Abwechlung gesorgt ist, gibt`s im Putjatinhaus ein buntes Winterferienprogramm, bei dem sicher für jeden etwas dabei ist: ob Basteln, Töpfern oder Tanzen, hier findet sicher jeder einen passenden Nachmittagskurs, um sich mal richtig kreativ austoben zu können.

Tollen Schmuck zum Valentinstag! (ab 6 Jahre)

Mo 14.2.2011, 14.30-16.30 Uhr

Aus Draht, bunten Perlen und lustigen Knöpfen werden witzige Ringe, Ketten, Herzen und Armbänder mit feinen Werkzeugen gearbeitet, die garantiert gefallen und die man gleich selbst behalten möchte.
Kosten: 10 EUR (inkl. Material)

Familienurlaub – Rothenburg ob der Tauber

Wir sind dann mal weg – unser Familienkurzt(r)ipp

Gasse am Marktplatz in Rothenburg ob der RauberEndlich Urlaub! Und dabei muss es nicht immer der zweiwöchige Familienurlaub in den Süden sein. Auch ein verlängertes Familien-Wochenende über die Feiertage kann oft für viel Abwechslung und die nötige Erholung sorgen. Ein echter Geheimtipp, gerade in der Herbst- und Vorweihnachtszeit, ist da die kleine Stadt Rothenburg. Denn eins steht fest: Kinder lieben Ritter, Burgen und alte Festungen, um wie die berühmten Musketiere mit Schwert, Pfeil und Bogen gegen Räuber zu kämpfen und echte Abendteuer zu erleben – und da ist man hier genau richtig.

Rothenburg ob der Tauber und seine Sehenswürdigkeiten

Das kleine Städtchen in Mittelfranken verzaubert Groß und Klein mit seinen engen Gässchen, wunderschönen alten Bürgerhäusern und einer vollständig erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauer, die sicherlich ihres gleichen sucht. Viele Festspiele mit historischem Handwerker- und Händlermarkt laden von Mai bis Oktober alle Rothenburger und seine Gäste ein. Besonders in der Adventszeit ist der Rothenburger Weihnachtsmarkt, der traditionelle „Reiterlesmarkt“, eine gelungene Einstimmung auf die Festtage, der mit seiner über 500-jährigen